Service- & Bestellhotline: +49 (0)3501 4444 11

Mo - Fr - 9:00 - 17:00 Uhr

Die vielfältigen Anwendungen eines Barmixers

2607814349_573ba6ccc8_z

Alpha du centaure, flickr, CC BY 2.0

Nein, mit Barmixer meinen wir nicht den Typen, der hinter der Bar steht, lustig grinst und
Flaschen durch die Luft wirbelt. Ganz im Gegenteil ist damit ein eher unauffälliges, aber sehr hilfreiches Gerät gemeint, das eben diesem Typen sehr helfen kann.

Was ist ein Barmixer?

Ein Barmixer ist ein Küchenhelfer, der aus einer entweder sehr schweren oder mit der Theke verschraubten Säule besteht und mit dem man kinderleicht schaumige Drinks und Cocktails mixen kann. Dafür sorgt ein an der Vorderseite angebrachter Rührstab, der den Drink im aufgesetzten Mixbecher mit viel Power durchrührt. Durch diesen Vorgang wirbeln die Zutaten kräftig durcheinander und es gelangt Luft in den Drink.

Wo stellt man einen Barmixer auf?

Am besten montiert man einen Barmixer natürlich dort, wo er gebraucht wird: hinter der Bar. Hier wiederum braucht der Barmixer durchaus etwas Platz, da er immer gut zugänglich sein muss, um den Mixbecher leicht ein- und wieder abzusetzen. Auch sollte man darauf achten, dass keine vibrationsempfindlichen Gegenstände wie Flaschen in seiner direkten Nähe stehen, da auch hochwertige Barmixer viel Bewegung erzeugen, wodurch das Glas aneinander klappern würde.

150711_720x600

Drink-Mixer 400ml von Bartscher

Wer hat Freude an einem Barmixer?

Na, zuallererst mal natürlich der Barkeeper selbst! Wer bereits einmal versucht hat einen
ganzen Abend lang Cocktails für eine Horde Freunde zu mixen, der weiß, dass selbst die
motiviertesten Arme einmal müde werden. Um dann nicht an der Qualität der Drinks sparen zu müssen, hilft der Barmixer beim Schütteln der Getränke und erzielt dabei konstant sehr gute Ergebnisse!

Dadurch hat auch der Gast Freude am Barmixer. Denn mit diesem Helferlein mixen sich nicht nur Cocktails im Handumdrehen, sondern auch das aufschäumen von cremigen Milchshakes ist kein Problem!

Warum benutzt man einen Barmixer?

Barmixer leisten, was ein Bartender manchmal nicht hinbekommt: Ständig perfekt gemixte
Drinks und Shakes egal zu welcher Uhrzeit! Und auch wer einmal versucht hat Sahne mit
der Hand zu schlagen, wird verstehen warum auch der beste Bartender für besonders
schaumige Cocktails gerne einen Barmixer zur Hand hat der macht das Mixen nämlich mit
links!

20106_c71c1aea957f1a01e23813ceba11c6e5_720x600

Mixer/Blender von Bartscher

Welche Drinks können im Barmixer zubereitet werden?

Zuletzt möchten wir Ihnen zwei Rezepte vorstellen, die im Barmixer besonders gut zubereitet werden können.

Rezeptidee: Himbeer-Smoothie

Smoothies geben Energie! Um sie in kürzester Zeit besonders cremig zu rühren, eignet sich ein Barmixer. Für einen Himbeer-Smoothie gibt man 500g verlesene Himbeeren, 16 EL Crushed Ice und etwas Batida de Coco in den Mixbecher und lässt sie vom Barmixer ordentlich durchmixen fertig ist der supersofte Himbeer-Smoothie!

Achtung! Der verwendete Barmixer muss für die Zubereitung von Drinks mit Eis geeignet
sein!

Rezeptidee: Cokomanila

Ein bisschen Alkohol darf schon dabei sein? Wie wäre es mit diesem Drink: Sie geben 1/2 l Kokosmilch, 2 ml Campari, 2 ml Orangenlikör und 2 EL Sahne in den Mixbecher und lassen den Barmixer seine Arbeit tun – schon haben Sie einen super-cremigen
Cocktail vor sich stehen!

Quellen:
Rezepte gefunden auf kochmeister.com

Beitragsbild: Alpha du centaure, flickr, CC BY 2.0